Frauenzeitung – Editorial

Redaktion, Frauenzeitung Nr. 5, ArbeiterInnenmacht/REVOLUTION (Deutschland), ArbeiterInnenstandpunkt/REVOLUTION (Österreich) März 2017

Liebe Leserinnen und Leser!

Dies ist bereits die fünfte Ausgabe unserer Frauenzeitung, die wir seit 2013 jeweils zum Internationalen Frauenkampftag herausgebracht haben. Wir freuen uns, dass es zum wiederholten Male eine gemeinsame Ausgabe der Jugendorganisation REVOLUTION und der Gruppe ArbeiterInnenmacht geworden ist. Mit besonderem Stolz können wir aber auch erstmalig diese Frauenzeitung gemeinsam mit unseren Schwestersektionen in Österreich herausgeben.

Der Schwerpunkt liegt auf Frauen, Islam und Rassismus sowie dem internationalen Rollback von Frauenrechten. Neben den beiden Leitartikeln sowie dem über Pakistan zu diesen Themen beschäftigen wir uns mit Beispielen von Frauenwiderstand in den Artikeln zum Women’s March in den USA und „Können Frauen kämpfen?“ Ein besonders ermutigendes Beispiel lieferten die Frauen während der Russischen Februarrevolution 1917. Wir drucken hierzu erneut einen Beitrag aus dem Jahr 1988 ab, der dem Heroismus dieser russischen Frauen gewidmet ist. Gleichfalls bewundernswert war der Widerstand kurdischer Frauen in Rojava (Nordsyrien) gegen den sog. Islamischen Staat. Doch wie steht es um Praxis und Theorie ihrer Befreiung? Dies ist Thema einer Untersuchung in diesem Heft.

Ein weiterer Artikel beschäftigt sich mit den Themen des Aufstiegs rechtspopulistischer und rassistischer Parteien in Deutschland und Österreich und dessen Auswirkungen auf Frauenrechte. Wie sehr die Gesundheit von Frauen aufgrund der kapitalistischen Vermarktung von Verhütungsmitteln als Lifestyleprodukte gefährdet ist, beweist ein weiterer Beitrag. Schließlich widmen wir uns dem Thema Abtreibung, denn immer noch ist das Recht von Frauen auf Selbstbestimmung über ihren Körper, die Entscheidung, ob sie Kinder bekommen wollen, durch die Gesetzeslage eingeschränkt.

Wie immer fordern wir Euch alle, Frauen wie Männer, auf: beteiligt Euch massiv an den Aktionen zum diesjährigen 8. März! Wir werden dazu wieder Veranstaltungen abhalten. Ein Veranstaltungsterminkalender ist im Folgenden abgedruckt. Besucht unsere gemeinsamen Veranstaltungen!

Die möglicherweise benutzten verschieden gegenderten Schreibweisen (z.B. Arbeiter_Innen neben ArbeiterInnen und Arbeiter*innen) in dieser Ausgabe sind den geringfügig verschiedenen Praktiken der herausgebenden Gruppen geschuldet.

image_pdfimage_print

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 48 = 51

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Besuche uns auf

Aktuelle Veranstaltungen

Nov
14
Do
19:00 Antisemitismus. Eine marxistisch... @ Berlin, Spreefeld Genossenschaft
Antisemitismus. Eine marxistisch... @ Berlin, Spreefeld Genossenschaft
Nov 14 um 19:00
Antisemitismus. Eine marxistische Analyse @ Berlin, Spreefeld Genossenschaft
Antisemitismus. Eine marxistische Analyse Mit Markus Lehner (ArbeiterInnenmacht; Autor von „Antisemitismus, Zionismus und die Frage der jüdischen Nation“) und Vertreterin von BDS Berlin In Zeiten „bedrohter Identitäten“, wie in der gegenwärtigen „Krise der Globalisierung“, gebiert[...]
Nov
16
Sa
18:00 Antisemitismus. Eine marxistisch... @ Stuttgart, Clara Zetkin Haus
Antisemitismus. Eine marxistisch... @ Stuttgart, Clara Zetkin Haus
Nov 16 um 18:00
Antisemitismus. Eine marxistische Analyse @ Stuttgart, Clara Zetkin Haus
Antisemitismus. Eine marxistische Analyse Mit Markus Lehner (ArbeiterInnenmacht; Autor von „Antisemitismus, Zionismus und die Frage der jüdischen Nation“) und Vertreterin von BDS Berlin In Zeiten „bedrohter Identitäten“, wie in der gegenwärtigen „Krise der Globalisierung“, gebiert[...]
Nov
21
Do
18:00 Marxismus & Staatstheorie @ Berlin, Humboldt-Universität, Hegelbau, Raum 1.404
Marxismus & Staatstheorie @ Berlin, Humboldt-Universität, Hegelbau, Raum 1.404
Nov 21 um 18:00 – 20:00
Marxismus & Staatstheorie @ Berlin, Humboldt-Universität, Hegelbau, Raum 1.404
Täglich offenbart der Kapitalismus seine Krise, die Verwerfungen des Systems. Die drohende ökologische Katastrophe, die wachsende Konkurrenz, Kriegsgefahr, der Kampf um die Neuaufteilung der Welt und der globale Rechtsruck machen ein Leben, das auf Lohnarbeit,[...]
Dez
5
Do
18:00 Marxismus & Wissenschaftskritik @ Berlin, Humboldt-Universität, Hegelbau, Raum 1.404
Marxismus & Wissenschaftskritik @ Berlin, Humboldt-Universität, Hegelbau, Raum 1.404
Dez 5 um 18:00 – 20:00
Marxismus & Wissenschaftskritik @ Berlin, Humboldt-Universität, Hegelbau, Raum 1.404
Täglich offenbart der Kapitalismus seine Krise, die Verwerfungen des Systems. Die drohende ökologische Katastrophe, die wachsende Konkurrenz, Kriegsgefahr, der Kampf um die Neuaufteilung der Welt und der globale Rechtsruck machen ein Leben, das auf Lohnarbeit,[...]
Dez
14
Sa
18:00 Antisemitismus. Eine marxistisch... @ Dresden, Kurdischer Verein
Antisemitismus. Eine marxistisch... @ Dresden, Kurdischer Verein
Dez 14 um 18:00
Antisemitismus. Eine marxistische Analyse @ Dresden, Kurdischer Verein
Antisemitismus. Eine marxistische Analyse Mit Markus Lehner (ArbeiterInnenmacht; Autor von „Antisemitismus, Zionismus und die Frage der jüdischen Nation“) und Vertreterin von BDS Berlin In Zeiten „bedrohter Identitäten“, wie in der gegenwärtigen „Krise der Globalisierung“, gebiert[...]