Feminismus in Pakistan

Feminismus in Pakistan

Zwischen Imperialismus, Patriarchat und Umweltzerstörung

Veranstaltungsreihe von ArbeiterInnenmacht und REVOLUTION zum Frauenkampftag 2020

Weltweit gehen Frauen auf die Straße – die Frauen*streiks bilden seit Jahren ihren sichtbarsten Ausdruck. Oftmals unbeachtet sind dabei die Länder des „globalen Südens“, die wirtschaftlich und politisch vom Imperialismus beherrscht werden. Gerade in Ländern wie Pakistan spitzen sich die Verhältnisse besonders zu. Kapitalistische Krise, unmittelbare Folgen des Klimawandels und staatliche Repression – all diese Faktoren treffen besonders proletarische Frauen und Bäuerinnen hart. Chauvinismus und patriarchalische Strukturen sind nicht nur in der Gesellschaft, sondern selbst in der Linken tief verwurzelt. Als Marxist_Innen wollen wir im Rahmen des internationalen Frauenkampftages die Situation in Pakistan näher beleuchten. Gemeinsam mit Euch wollen wir diskutieren, welche Forderungen es braucht und wie wir unsere Kämpfe international verbinden können.

SprecherInnen:

  • Women’s Democratic Front (Sprecherin in Lahore – Videobotschaft zur Lage der Frauen in Pakistan)
  • Einleitende Beiträge von REVOLUTION und ArbeiterInnenmacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

75 − = 69

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Besuche uns auf

Aktuelle Veranstaltungen

Apr
9
Do
18:00 Kurzarbeit, Corona & Klassenkampf @ Online-Veranstaltung
Kurzarbeit, Corona & Klassenkampf @ Online-Veranstaltung
Apr 9 um 18:00 – 20:00
Kurzarbeit, Corona & Klassenkampf @ Online-Veranstaltung
Die ganze Gesellschaft rückt angeblich zusammen. Aber manche zocken schon wieder ab. Und was noch gefährlicher ist: sie setzen die Pflöcke für die Zeit danach.Wenn wir uns nicht irgendwann verwundert die Augen reiben wollen, dann[...]