Infomail Archiv 2013

Wöchentliche E-News der GRUPPE ARBEITERMACHT

Infomail-Artikel 2013:

Massenproteste in Brasilien: Alles auf die Straße!

Was mit kleinen Demonstrationen in Sao Paulo und Rio de Janeiro begann, wuchs sich binnen zwei Wochen zum größten Protest in Brasilien …

Her Yer Taksim, Her Yer Direnis! Überall ist Taksim – überall ist Widerstand!

Hunderttausende, ja Millionen ArbeiterInnen, Jugendliche, Männer und Frauen, TürkInnen und KurdInnen kämpfen seit Anfang Juni auf den …

Frankreich: Faschistische Bedrohung zurückschlagen!

Marc Lassalle,  Infomail 689, 17. Juni 2013 Clément Méric, ein 18jähriges Mitglied der Antifaschistischen Aktion von Paris-Banlieue, …

Bericht aus Brasilien: São Paulo in Bewegung

Rico Rodriguez, Infomail 689, 17. Juni 2013 Ich bin kaum einen Monat in Sao Paulo und schon mitten in einer Bewegung gegen die …

Türkischer Frühling: Taksim den ArbeiterInnen! Nieder mit Erdogan!

Georg Ismael, Infomail 687, 6. Juni 2013 Seit fast einer Woche wird die Türkei von den größten Massenprotesten seit mehr als einem …

Blockupy: That is what bourgeois democracy looks like

Martin Suchanek, Infomail 686, 4. Juni 2013 Das Demonstrationsrecht wurde am 1. Juni zur Farce. Unter fadenscheinigen Vorwänden wurden …

Pakistan: Wahlniederlage der Kriegsparteien

Shahzad Arshad, Herausgeber der Zeitschrift „Revolutionary Socialist“ und Aktivist der „Awami Workers Party“, Infomail 686, 4. Juni …

Unruhen in Stockholm: Eine Reaktion auf Verelendung, Rassismus und Polizeigewalt

Jens-Hugo Nyberg, Arbetarmakt, Schwedische Sektion der Liga für die Fünfte Internationale, Infomail 686, 4. Juni …

Print Friendly, PDF & Email

Aktuelle Veranstaltungen

Sep
20
Mi
18:30 Bundestagswahlen 2017 – Merkel o... @ München, Gaststätte Benediktus Munzur
Bundestagswahlen 2017 – Merkel o... @ München, Gaststätte Benediktus Munzur
Sep 20 um 18:30
Bundestagswahlen 2017 – Merkel ohne Ende? @ München, Gaststätte Benediktus Munzur
Nach der Regierung Merkel ist vor der Regierung Merkel. Der Wahlkampf scheint gelaufen, noch bevor er begonnen hat. Nur der Koalitionspartner von CDU/CSU ist noch offen. Mit AfD und FDP kommen zwei Schreckensgesichter neu ins[...]