Revolutionärer Internationalismus

Wann:
31. Juli 2018 um 13:00 – 5. August 2018 um 15:00
2018-07-31T13:00:00+02:00
2018-08-05T15:00:00+02:00
Wo:
Berlin
Über Anmeldung erfragen
Kontakt:
Gruppe ArbeiterInnenmacht
Revolutionärer Internationalismus @ Berlin

Sommercamp

31. Juli – 5. August 2018 in Berlin

10 Jahre nach dem Ausbruch der großen kapitalistischen Krise sind deren Ursachen nicht beseitigt. Im Gegenteil: Die Konkurrenz zwischen den großen Kapitalen und Mächten verschärft sich. Auf der ganzen Welt erleben wir den Aufstieg autoritärer, rassistischer und sogar faschistischer Kräfte und Regime, eine Offensive des Kapitals, der Reaktion und des Imperialismus. Die ArbeiterInnenklasse, fortschrittliche und demokratische Bewegungen befinden sich in der Defensive.

It’s imperialism – stupid

Auf dem Camp wollen wir uns mit den Gründen für diese Entwicklungen und ihre Auswirkungen beschäftigen: Rassismus, Frauenfeindlichkeit, Errichtung von Diktaturen, Ausschaltung demokratischer Rechte, Zerstörung der natürlichen Lebensgrundlagen der Menschheit.

Die ArbeiterInnenklasse und der Widerstand

Die Angriffe bringen auch den Widerstand hervor. Aber die Niederlagen der arabischen Revolutionen und der Verrat von Syriza haben auch die politischen Schwächen der ArbeiterInnenklasse, der Unterdrückten, der „radikalen“ Linken verdeutlicht. Warum konnten und können Reformismus und Links-Populismus keine überzeugende Alternative präsentieren, warum führt ihre Politik zu Niederlagen und Anpassung an bürgerliche Kräfte? Worin bestehen die politischen, theoretischen und praktischen Alternativen?

Aus der Geschichte lernen!

2018 ist ein Jahr der Jahrestage: 200 Jahre Marx, 100 Jahre Novemberrevolution, 50 Jahre Mai 68. Was können wir von Marx und den MarxistInnen und den großen Klassenkämpfen lernen? Wie können wir die Lehren dieser historischen Umwälzung für uns fruchtbar machen?

Verstehen, um zu verändern

Verstehen, Analysieren, Begreifen sind für uns kein Selbstzweck, sondern unerlässliche Voraussetzungen für revolutionäre Politik. Daher beschäftigen wir uns nicht nur mit theoretischen Fragestellungen, sondern stellen auch unsere Aktivitäten im Kampf gegen Imperialismus, Ausbeutung, Rassismus, die Unterdrückung von Frauen und der Jugend vor.

Mehr noch als in den letzten Jahren wollen wir den Internationalismus inhaltlich und praktisch ins Zentrum unserer Aktivitäten rücken. Neben den GenossInnen aus Deutschland und Österreich werden auch zahlreiche GenossInnen aus Britannien, Schweden, Makedonien, Frankreich, Sri Lanka und den USA teilnehmen, Seminare und Plena mit englischer Übersetzung angeboten.

Mitmachen

Wenn du Interesse daran hast, komm vorbei und diskutiere mit auf unserem Camp „Revolutionärer Internationalismus“ 2018! Unser Programm wird wie jedes Jahr neben politischen Veranstaltungen auch aus Freizeitangeboten und Möglichkeiten zum gegenseitigen Kennenlernen bestehen. Eine Kinderbetreuung wird ebenfalls organisiert.

Bei Interesse meldet euch einfach unter info@arbeitermacht.de, um nähere Infos zu erfahren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

34 + = 39

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Besuche uns auf

Aktuelle Veranstaltungen

Nov
22
Do
18:00 Marxismus & Klassenbegriff @ Berlin, Humboldt-Universität, Hegelbau, Raum 1.404,
Marxismus & Klassenbegriff @ Berlin, Humboldt-Universität, Hegelbau, Raum 1.404,
Nov 22 um 18:00
Marxismus & Klassenbegriff @ Berlin, Humboldt-Universität, Hegelbau, Raum 1.404,
Marxismus & Vortrag und Diskussion Berlin, Humboldt-Universität, Hegelbau, Raum 1.404 Dorotheenstraße 24 Beginn: 18.00   Täglich zeigt uns der Kapitalismus seine Krise, die Verwerfungen des Systems, überdeutlich an. So die globale ökologische Krise, in der[...]
Nov
28
Mi
19:00 Die Novemberrevolution 1918 und ... @ München, Kurt-Eisner-Verein
Die Novemberrevolution 1918 und ... @ München, Kurt-Eisner-Verein
Nov 28 um 19:00
Die Novemberrevolution 1918 und die Münchner Räterepublik @ München, Kurt-Eisner-Verein
Vortrag und Diskussion mit Aventina Holzer (Arbeiter*innenstandpunkt, Wien) Vor 100 Jahren fand in Deutschland eine Fortsetzung der russischen Ereignisse des Vorjahres statt. Ungerechtigkeiten wurden erkannt, Befehle verweigert und schlussendlich der Adel zurückgedrängt. Doch dies war[...]
Dez
6
Do
18:00 Marxismus & Feminismus @ Berlin, Humboldt-Universität, Hegelbau, Raum 1.404,
Marxismus & Feminismus @ Berlin, Humboldt-Universität, Hegelbau, Raum 1.404,
Dez 6 um 18:00
Marxismus & Vortrag und Diskussion Berlin, Humboldt-Universität, Hegelbau, Raum 1.404 Dorotheenstraße 24 Beginn: 18.00   Täglich zeigt uns der Kapitalismus seine Krise, die Verwerfungen des Systems, überdeutlich an. So die globale ökologische Krise, in der[...]
Dez
7
Fr
19:00 Sackgasse Linkspopulismus – eine... @ Berlin, Verein iranischer Flüchtlinge
Sackgasse Linkspopulismus – eine... @ Berlin, Verein iranischer Flüchtlinge
Dez 7 um 19:00
Sackgasse Linkspopulismus - eine Kritik an Laclau, Mouffe und ihren AnhängerInnen @ Berlin, Verein iranischer Flüchtlinge
Populismus Eine marxistische Analyse und Kritik Veranstaltungsreihe der Gruppe ArbeiterInnenmacht Seit Jahren erleben wir einen internationalen Rechtsruck und einen Aufstieg des Rechtspopulismus. Einige übernehmen die Regierung wie Trump oder die FPÖ, andere wie die AfD[...]
Dez
20
Do
18:00 Marxismus & Rechtsruck @ Berlin, Humboldt-Universität, Hegelbau, Raum 1.404,
Marxismus & Rechtsruck @ Berlin, Humboldt-Universität, Hegelbau, Raum 1.404,
Dez 20 um 18:00
Marxismus & Rechtsruck @ Berlin, Humboldt-Universität, Hegelbau, Raum 1.404,
Marxismus & Vortrag und Diskussion Berlin, Humboldt-Universität, Hegelbau, Raum 1.404 Dorotheenstraße 24 Beginn: 18.00   Täglich zeigt uns der Kapitalismus seine Krise, die Verwerfungen des Systems, überdeutlich an. So die globale ökologische Krise, in der[...]

Infomail abonnieren

Wöchentliche News der Gruppe ArbeiterInnenmacht