Revolutionärer Internationalismus 2019

Wann:
30. Juli 2019 um 12:00 – 4. August 2019 um 15:00
2019-07-30T12:00:00+02:00
2019-08-04T15:00:00+02:00
Wo:
Berlin
Über Anmeldung erfragen
Kontakt:
Gruppe ArbeiterInnenmacht
Revolutionärer Internationalismus 2019 @ Berlin

Revolutionärer Internationalismus – Summer Camp

30. Juli – 4. August 2019

Imperialismus: Kommt eine neue Krise?

Die verschärfte Konkurrenz zwischen den großen Kapitalen und Mächten droht noch brutalere, barbarischere Formen anzunehmen. Auf der ganzen Welt erleben wir den Aufstieg autoritärer, rassistischer und sogar faschistischer Kräfte. Die arbeitende Klasse, fortschrittliche und demokratische Bewegungen befinden sich in der Defensive.

Auf dem Camp wollen wir uns mit den Gründen für diese Entwicklungen und ihren Auswirkungen beschäftigen: Rassismus, Frauenfeindlichkeit, Errichtung von Diktaturen, Ausschaltung demokratischer Rechte, Zerstörung der natürlichen Lebensgrundlagen der Menschheit.

Widerstand und Perspektiven

Die Angriffe bringen aber auch den Widerstand hervor – seien es die revolutionären Aufstände im Sudan oder in Algerien, seien es die globalen Frauen*streiks oder Fridays for Future. Widerstand formiert sich – trotz der Niederlagen und des globalen Rechtsrucks. Aber dieser wirft umso dringliche die Frage auf: Warum konnten und können Reformismus und Links-Populismus keine überzeugende Alternative präsentieren, warum führt ihre Politik zu Niederlagen und Anpassung an bürgerliche Kräfte? Worin bestehen die politischen, theoretischen und praktischen Alternativen?

Mitmachen!

Wenn Du Interesse daran hast, komm vorbei und diskutiere mit! Verstehen, Analysieren, Begreifen sind für uns kein Selbstzweck, sondern unerlässliche Voraussetzungen für revolutionäre Politik.

Unser Programm wird wie jedes Jahr neben politischen Veranstaltungen auch aus Freizeitangeboten (Sport, Kennenlernen, Party) und praktischen Workshops (Reden halten, Arbeit an der Schule oder im Betrieb, …) Möglichkeiten zum gegenseitigen Kennenlernen bestehen und demnächst veröffentlicht. Kinderbetreuung wird ebenfalls organisiert.

Das Camp findet in Berlin statt, die Unterbringung erfolgt entweder im Haus oder in eigenen Zelten. Für Essen ist gesorgt – wahlweise vegan oder omnivor.

Die Kosten betragen für die gesamte Zeit je nach Einkommen 100.- (für alle mit einem Einkommen unter 1000,- Euro monatlich), 125,- (1000,- bis 1500,- Euro) und 150,- (für alle über 1500,- Euro). Teilnahme an einzlnen Tagen ist möglich.

Wie in den letzten Jahren wollen wir den Internationalismus inhaltlich und praktisch ins Zentrum unserer Aktivitäten rücken. Neben den GenossInnen aus Deutschland und Österreich werden auch zahlreiche GenossInnen aus Britannien, Schweden, Republik Mazedonien, Frankreich, Sri Lanka, Portugal und den USA teilnehmen. Seminare und Plena werden mit englischer Übersetzung angeboten.

Organisiert von:

Arbetarmakt

Arbeiter*innenstandpunkt

Gruppe ArbeiterInnenmacht

Red Flag

Revolution Austria

REVOLUTION Germany

Bei Interesse meldet euch einfach unter info@arbeitermacht.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+ 83 = 90

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Besuche uns auf

Aktuelle Veranstaltungen

Mai
28
Do
18:00 Die doppelte Last der Corona-Hel... @ Online-Veranstaltung
Die doppelte Last der Corona-Hel... @ Online-Veranstaltung
Mai 28 um 18:00 – 20:00
Die doppelte Last der Corona-Heldinnen @ Online-Veranstaltung
Die doppelte Last der Corona-Heldinnen Online-Veranstaltung, https://www.facebook.com/GruppeArbeiterInnenmacht/ Während Kassiererinnen und Pflegerinnen stellvertretend für alle Frauen zu Corona-Heldinnen stilisiert werden, ändert sich an ihren Arbeitsbedingungen und Einkommen verdammt wenig. Dem medialen Hype zum Trotz verschlechtert sich[...]
Jun
3
Mi
18:00 Marxismus & Postkolonialismus @ Webinar
Marxismus & Postkolonialismus @ Webinar
Jun 3 um 18:00 – 20:00
Marxismus & Postkolonialismus @ Webinar
Kapitalismus bedeutet Krise, ob an den Grenzen Europas, in den unterbezahlten Krankenhäusern, in der fortschreitenden Zerstörung unserer natürlichen Lebensgrundlagen oder bei den ersten Entlassungswellen, die wir aktuell erleben. Doch nicht alle sind von der Krise[...]
Jun
17
Mi
18:00 Marxismus & die kommende Krise @ Webinar
Marxismus & die kommende Krise @ Webinar
Jun 17 um 18:00 – 20:00
Marxismus & die kommende Krise @ Webinar
Kapitalismus bedeutet Krise, ob an den Grenzen Europas, in den unterbezahlten Krankenhäusern, in der fortschreitenden Zerstörung unserer natürlichen Lebensgrundlagen oder bei den ersten Entlassungswellen, die wir aktuell erleben. Doch nicht alle sind von der Krise[...]
Jul
1
Mi
18:00 Marxismus & das Universitätssystem @ Webinar
Marxismus & das Universitätssystem @ Webinar
Jul 1 um 18:00 – 20:00
Marxismus & das Universitätssystem @ Webinar
Kapitalismus bedeutet Krise, ob an den Grenzen Europas, in den unterbezahlten Krankenhäusern, in der fortschreitenden Zerstörung unserer natürlichen Lebensgrundlagen oder bei den ersten Entlassungswellen, die wir aktuell erleben. Doch nicht alle sind von der Krise[...]

Besuche uns auf

Facebook